Die Luft: die wir atmen, Das Wasser: das wir trinken, Das Feuer: das uns wärmt, Die Erde: als unser Fundament.

Die 4 Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft sind Ursprung allen Seins, Anfang allen Lebens und
Sinnbild für Gesundheit und Lebensfreude. Sie halten Mensch und Natur in Balance.

Jeder Bereich ist eine Symphonie für Ihr Gemüt. Spüren Sie ein Umfeld, das die Harmonie zwischen Mensch und Umgebung wiederherstellt. Wohlgefühl empfindet der Mensch erst in der Ausgewogenheit der vier Elemente. Alles was wir brauchen, um gesund zu bleiben, hat uns die Natur reichlich geschenkt.

Alles Sein besteht aus den vier Elementen Erde, Feuer, Wasser und Luft. All diese Elemente sind für sich genommen wichtig und entfalten ihre ganze Wirksamkeit in einer ausgeglichenen Lebensführung.
Diese Ausgewogenheit allen Tuns ist grundlegende Voraussetzung für ein gesundes, aktives und zufriedenes Leben.

Im Salzburger Land sind die Menschen den Elementen ganz nah. Diese finden sich in der sauberen Luft, den mächtigen Bergmassiven, den klaren Bergseen und dem strahlenden Sonnenschein.
Alles, was auf der Welt existiert, beruht auf den 4 Grundelementen. Diese bringen die Natur hervor und finden sich folglich auch in jedem einzelnen Lebewesen.

Die vier Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft spiegeln sich im gesamten Dasein wider. In jedem einzelnen Menschen sind die Elemente unterschiedlich gewichtet. Die individuelle Ausprägung der Elemente bestimmt, wie wir denken, fühlen und handeln. Damit bildet diese unterschiedliche Konzentration der vier Elemente die Basis einer elementaren, ganzheitlichen Charakterkunde.

Die Luft: die wir atmen, Das Wasser: das wir trinken, Das Feuer: das uns wärmt, Die Erde: als unser Fundament.

Die 4 Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft sind Ursprung allen Seins, Anfang allen Lebens und
Sinnbild für Gesundheit und Lebensfreude. Sie halten Mensch und Natur in Balance.

Jeder Bereich ist eine Symphonie für Ihr Gemüt. Spüren Sie ein Umfeld, das die Harmonie zwischen Mensch und Umgebung wiederherstellt. Wohlgefühl empfindet der Mensch erst in der Ausgewogenheit der vier Elemente. Alles was wir brauchen, um gesund zu bleiben, hat uns die Natur reichlich geschenkt.

Alles Sein besteht aus den vier Elementen Erde, Feuer, Wasser und Luft. All diese Elemente sind für sich genommen wichtig und entfalten ihre ganze Wirksamkeit in einer ausgeglichenen Lebensführung.
Diese Ausgewogenheit allen Tuns ist grundlegende Voraussetzung für ein gesundes, aktives und zufriedenes Leben.

Stärkung des Elements Erde
Elemente-Ernährung
Um das Element Erde zu stärken, empfehlen wir reichhaltige und deftige Kost. Nahrungsmittel, die dem
Erdelement zugeordnet werden, verleihen uns Stabilität und Bodenhaftung.
Gemüsesorten, die vorwiegend in der Erde wachsen vermitteln auch uns Erdung: Wurzeln und Wurzelgemüse, Kartoffeln, Steinsalz, Erdnüsse und Erdnussöl, Erdbeeren, Rübenzucker und Rübensirup, Kohlrabi, Getreide – speziell Buchweizen.
Einige Lebensmittel werden sowohl dem Element Erde als auch dem Element Feuer zugeordnet: Tomaten, Paprika, Kohl, Peperoni, Chili, Brennnessel, Minze, Kümmel, Anis und Fenchel, Zwiebel und Knoblauch.

Seit Menschengedenken werden die Urstoffe der Erde als Naturheilmittel genutzt. Ganz besondere den Gasteiner Heilstollen zu einem effektiven natürlichen Heilmittel, das schon vielen Patienten mit gelenke- und Atembeschwerden nachhaltig helfen konnte.

Stärkung des Elements Feuer
Eine schwache Ausprägung des Feuerelements kann sich darin bemerkbar machen, dass Nahrung eher unzulänglich verdaut und aufgenommen wird. Auch kann es bei Feuermangel für den Körper schwierig sein, Krankheiten in den Griff zu bekommen.
Bevorzugen Sie in diesem Fall heiße, leichte, trockene und aromatische Speisen. Kalte bzw. kühlende Gerichte, wie Rohkost, wirken dagegen eher ungünstig. Scharfe Gewürze wie Cayennepfeffer, Senf oder Ingwer und saure Nahrungsmittel wie Zitrusfrüchte tun Ihnen gut.
Zur Stärkung des Elements Feuer sind Lebensmittel empfehlenswert, die unter der Sonne gereift sind und somit viel Hitze in sich tragen: Zitrusfrüchte, Zimt, Oliven und Olivenöl, Ingwer, Sonnenblumen und Sonnenblumenöl, Getreide, Tomaten, Paprika, Peperoni, Chili, u.a. Viel Feuerenergie ist auch in rotem Fleisch sowie in Gerichten enthalten, die scharf angebraten, gegrillt und gewürzt sind.

Ohne Wärme kein Leben. Wir brauchen sie, um uns zu entspannen und wohlzufühlen. Wärme und Wasser –diese Kombination ist ein Wohlfühlgarant. Im Salzburger Land laden die Alpentherme Bad Hofgastein, die Felsentherme Bad Hofgastein, das Tauern Spa Kaprun und die Therme Amade Altenmarkt mit ihrem Saunalandschaften, Wellness Oasen und atemberaubenden Bergpanoramen zum Entspannen ein.

Stärkung des Elements Wasser
Bei einem Mangel am Element Wasser muss der Körper mit Hilfe der Ernährung dazu gebracht werden, mehr Wasser zu speichern. Hierbei helfen salzreiche Nahrung sowie Obst und Gemüse mit hohem Wassergehalt und Milchprodukte.
Zum Element Wasser zählen Fische, Meeresfrüchte, Algen, Reis und stark wasserhaltige Obst- und Gemüsesorten wie Kürbis, Gurken und Melonen.

Wasser ist Wohlfühl-und Gesundheitselement zugleich. Es lindert bei zahlreichen Krankheiten die Beschwerde. Wasserfälle (Krimmler Wasserfall) hat eine ganz besondere Heilkraft. In einem feinen Sprühnebel können Asthmatiker und Allergiker besser atmen.

Stärkung des Elements Luft
Fehlt es am Element Luft, so hat man Schwierigkeiten mit dem Energiefluss im Körper. Dagegen helfen Nahrungsmittel, die den Kreislauf anregen, wie Gingko, Cayenne, Knoblauch und Ingwer. Leichte Speisen wie Rohkost und Sprossen bringen den Körper wieder in Schwung. Auch rohe Speisen und Milchprodukte, insbesondere leichtverdauliche wie Joghurt und Kefir, verstärken das Luftelement.
Dem Element Luft zugeordnet werden Pflanzen, die über dem Boden wachsen, wie alle Baum- und Strauchfrüchte, sowie deren Blüten.

Tief einatmen und genießen die reine prickelnde Bergluft, Luft heilt. Wanderungen in den Bergen sind ein Jungbrunnen für die Körper und Seele. Das Gehen in der Höhenluft ist es beste Therapie, um Zivilisationskrankheiten.

Bewegung zur Harmonisierung der 4 Elemente

Je nach individueller Konstitution sind unterschiedliche Sportarten empfehlenswert, um schwach ausgeprägte Elemente zu stärken. Bewegung nach den 4 Elementen sind u.a. Sportarten mit engem Kontakt zum Boden (Laufen, Wandern, Walken) zur Stärkung des Elementes Erde, die Stärkung der Körpermitte (Yoga, Pilates) für das Element Feuer, fließende Bewegungen (Aqua Gym, Schwimmen) für ein gestärktes Element Wasser und geistig-entspannende Aktivitäten (Meditation) zur Stärkung des Elementes Luft.

KONTAKT

A-5542 Flachau
Reitdorferstr. 87

 
Mobil: +43 (0) 664/351-67-60
Email: info.monarda@gmail.com

Datenschuzterklärung

13 + 12 =